Veröffentlicht am

Finnland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit – und wir feiern mit!

Wald in Finnalnd

Am 6. Dezember 1917 erlangten die Finnen ihre Unabhängigkeit. So feiert das Land der Tausendseen dieses Jahr sein 100. Jubiläumsjahr mit unzähligen Veranstaltungen rund um den Globus.

Der bürgerliche Senat unter Führung von Pehr Evind Svinhufvud reichte am 4. Dezember 1917 die Unabhängigkeitserklärung beim Finnischen Parlament ein und sofort stimmte das Parlament der Unabhängigkeit zu. So erklärte Pehr Evind Svinhufvud am 6. Dezember Finnland für unabhängig. Seit 1919 wird dieser Tag als Unabhängigkeitstag und seit einiger Zeit auch als Nationalfeiertag gefeiert.

Von 1809 bis zur Unabhängigkeit war Finnland ein autonomes Großfürstentum des Russischen Zarenreichs. Die am 7. November gestartete Oktoberrevolution in Russland ermöglichte die Loslösung Finnlands von Russland in 1917. Vor 1809 stand das Gebiet, das jetzt Finnland ist, seit wenigstens dem 13. Jahrhundert unter schwedischer Herrschaft.

Dieses Jahr jährt es sich zu 100 Mal und das Motto des Festjahrs lautet „Gemeinsam“! Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass alle, Finnen wie Freunde der Finnen, zur Feier eingeladen sind.

Und auch wir feiern am 6. Dezember in unseren finnischen Weihnachtsdörfern in Leipzig, Hannover und Stuttgart. 

Leipzig:

Ein junges Jazz-Trio mit Leo Grandke (Bass), Robin Rauhut (Klavier) und Sonia Loenne (Gesang) spielt von 18:00 – 20:00. Die Besucher können beim Lagerfeuer tanzen oder einfach die melancholische Musik genießen.

Hannover:

Von 12:00 bis 18:00 Uhr wird der echte finnische Weihnachtsmann vor Ort sein, für Fotos zur Verfügung stehen und mit seinen Wichteln Weihnachtslieder singen.

Von 15:00 bis 18:00 Uhr steht alles unter dem Motto „Gemeinsam essen und feiern!“ Kinder können mit Ihren Eltern Elchwürste am Stecken selber über einem Lagerfeuer grillen und diese köstliche Tradition aus Finnland erleben.

Von 18:00 bis 20:00 Uhr wird die Old Virginny Jazz Band ihre wunderbare Musik spielen, mit der sie schon so viele begeistern konnten.

Stuttgart:

Die bekannte finnische Tango-Band Uusikuu wird abends ab 19:00 Uhr in dem urigen Lappenzelt finnische Weihnachtslieder spielen. Laura Ryhänen, Mikko Kuisma und Norbert Bremes sind Teil des Uusikuu-Trios. Die Besucher können beim Lagerfeuer wunderbare Musik genießen.