Veröffentlicht am

Rezept – Die finnische Erdbeertorte (mansikkatäytekakku)

Beim finnischen täytekakku handelt es sich um eine Schichttorte oder auch Festtorte, die bei keiner Feier in Finnland (Hochzeit, Abiturfeier, Geburtstage usw.) fehlen darf. Der Tortenboden ist luftig locker, weshalb die finnische Erdbeertorte auch ein leckerer Sommerkuchen ist.

Die beliebtesten Formen des täytekakku in Finnland sind die Shichtorte mit frischer Erdbeerfüllung (mansikkatäytekakku) und die mit Moltebeeren (lakkatäytekakku). Aber natürlich kann die leckere Torte mit vielerlei Leckereien gefüllt werden (Früchten, Himbeeren, Blaubeeren, Konfitüren usw.).

Für diese Erdbeertorte sollte man sich Zeit nehmen, denn das Rezept ist zwar nicht schwierig, allerdings setzt es Geduld und Genauigkeit voraus. Dennoch können auch Backanfänger mit diesem Rezept einfach zum Beispiel auf Festen oder beim Brunchen Punkten!

Zutaten Kuchenboden:

180g Puderzucker
60g Kartoffelmehl
60g Weizenmehl
5 Eier
2 TL Zitronensaft
Prise Salz

Zuckerwasser zum Befeuchten des Kuchenbodens:
100ml Wasser
60g Zucker
2 EL leckeren Saft, Sirup, Likör oder Schnaps

Zutaten Kuchenfüllung:

500g frische Erdbeeren
1-2 Bananen
500g Sahne
2 EL Zucker
1 TL Vanillezucker

Zubereitungsdauer:

30-40min + Backzeit

Backzeit:

35-40min bei 180°C (mittlere Ofenstufe)

Anleitung:

1. Zubereitung des Kuchenbodens: Den Puderzucker durch einen Sieb in eine Rührschüssel geben und ca 3 EL des Puderzuckers bei Seite legen. Die Eiweiße von Dotter trennen und den Puderzucker mit den Eigelben schaumig schlagen.

2. In einer zweiten Rührschüssel die Eiweiße mit der Prise Salz ebenfalls schaumig schlagen und dann den übrigen Puderzucker durch einen Sieb dazugeben. Den Schaum noch eine Weile mixen, bis dieser noch ein wenig fester ist. Dann noch den Zitronensaft vorsichtig untermischen.

3. Zwei bis drei große gehäufte Löffel mit Eischnee in den Eigelbschaum geben und gut unterrühren, damit der Schaum ein wenig lockerer wird. Kartoffel- und Weizenmehl durch einen Sieb in kleinen Portionen dazugeben und zugleich vorsichtig unterheben, damit der Schaum nicht seine ganze Luft verliert. Dennoch sollte am Ende eine homogene Masse entstehen.

4. Den Kuchenteig in eine gebutterte und mit Backpapier (auf den Rändern und auf dem Boden) versehene Form (idealerweise mit einem Durchmesser von ca. 22-25cm) geben. Den Tortenboden bei 180°C 35-40min auf mittlerer Ofenstufe backen, bis er goldbraun ist und der Rand sich von der Kuchenform leicht löst. Nach dem Backen sollte der Tortenboden ca. 10min in der Form ruhen und danach auf einem Teller/Ofenrost abkühlen. Davor noch das Backpapier abziehen.

Rezept für eine Erdbeertorte
Diese nordische Schichtentorte (täytekakku) ist mit Erdbeeren, Bananen und Sahne gefüllt.

5. Zubereitung des Zuckerwassers: Wasser mit Zucker in einem Topf erhitzen, bis der ganze Zucker sich aufgelöst hat. Das Wasser muss nicht kochen. Den Topf vom Herd nehmen und den gewünschten Geschmack (Saft, Likör, Schnaps aus Beeren usw.) dazugeben. Nun ist das Zuckerwasser fertig!

6. Das Füllen und Dekorieren der Torte: Den abgekühlten Tortenboden mit einem großen Brotmesser in drei gleichdicke Scheiben schneiden. Eine Scheibe auf die gewünschte Tortenplatte platzieren (die Torte ist später vermutlich zu schwer für einen Umzug) und überall auf den Kuchenboden etwas Zuckerwasser (wahlweise auch Orangensaft oder Beerensaft) verteilen. Dies sorgt für eine saftige Torte!

Ein finnisches täytekakku mit Erdbeeren
Die finnische Festtagstorte (täytekakku) wird traditionell mit Erdbeeren oder Moltebeeren gefüllt.

7. Sahne und Zucker zu einem relativ festen Schaum schlagen. Danach Erdbeerscheiben überall auf den Tortenboden verteilen und eine Schicht Schlagsahne darauf geben (mit einem Abstand von ca. 1,5cm vom Rand). Die zweite Tortenbodenscheibe darauf legen und sanft mit den Händen runterdrücken, damit die Sahne sich bis zum Rand bewegt.

Tipp: Jetzt kann man unebene Stellen noch mit Erdbeerscheiben höher heben, damit der Kuchen überall ungefähr gleich hoch ist.

8. Auf die zweite Kuchenschicht auch Zuckerwasser verteilen und jetzt abwechselnd eine Runde Erdbeer- und eine Runde Bananenscheiben darauf platzieren. Oben drauf Schlagsahne (wie vorher) verteilen und die letzte Kuchenschicht oben drauf legen.

9. Auch auf die letzte Schicht kommt Zuckerwasser. Danach reichlich Schlagsahne auf den Kuchen verteilen und schöne rote Erdbeeren (ohne Stamm) dekorativ oben drauf platzieren. Kurz vor dem Servieren noch ein wenig Puderzucker auf die Erdbeertorte streuen.

Tipp: Mit dem Kuchendekorieren kann man kreativ werden! Auch geraspelte Schokolade, Minzblätter oder farbige Streusel schauen auf dem Kuchen schön aus. Je nach Anlass kann man hier mit dem Stil variieren.

Erdbeeren als Dekoration auf der Torte
Oben auf die Erdbeertorte kommen schöne ganze Erdbeeren und ein wenig Puderzucker!

Der Erdbeerkuchen schmeckt am besten, wenn er ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen darf. In der Regel hält der Kuchen ca 3-4 Tage im Kühlschrank und kann somit über mehrere Tage genossen werden. Der perfekte Begleiter für den Kuchen ist eine Tasse Kaffee.

Hyvää ruokahalua!

Täytekakku Erdbeertorte Rezept
Die finnische Erdbeertorte, also mansikka-täytekakku, ist ein Muss auf jeder Feier!

Mehr leckere Rezepte und spannende Beiträge über Finnland findet man auf der Hauptseite unseren Blogs!