Geschrieben am

Rezept – Die finnische Laskiaispulla

Laskiainen Gebäck Rezept

Heute ist „Laskiais“-Sonntag in Finnland und am nächsten Dienstag „Laskiais“-Dienstag und deswegen fahren viele Familien heute zum Rodeln und essen Erbsensuppe und das Hefegebäck Pulla mit Konfitüre und Schlagsahne. Laskiainen war schon immer das Fest vor dem Frühlingsfasten (wie in Deutschland die Fastnacht am Dienstag). Hier das Rezept für die leckeren Laskiaispulla.

Vorab noch: In den nordischen Ländern wird beim Backen häufig die Maßeinheit Deziliter (dl) verwendet. 1 dl entsprechen 100 Milliliter.

Zutaten:

Das Rezept für den Pulla-Teig findet Ihr hier. Bitte nur den Teig zubereiten, zu kleinen Bällchen formen und ohne die Zimtschnecken-Füllung goldbraun backen.

Füllung:

2dl Schlagsahne
1EL Moltebeersauce
Moltebeerkonfitüre
Heidelbeerkonfitüre

Zubereitung:

Einen Hut vom Pulla abschneidenNach dem Backen sollten die Pulla erst einmal abkühlen.

Die Sahne steif schlagen, eine Hälfte der Schlagsahne in einer zweiten Schüssel mit Moltebeersauce vermischen, die andere Hälfte „pur“ lassen.

Danach einen kleinen „Hut“ vom Pulla abschneiden und die gewünschte Menge Teig aus dem größerem Stück rauszupfen.

Moltebeere Rezept

 

Anschließend werden die Pulla abwechselnd mit Moltebeerkonfitüre und Heidelbeerkonfitüre gefüllt.

 

Auf die Pulla mit Moltebeerkonfitüre die Schlagsahne mit Moltebeersauce löffeln und für die Pulla mit Heidelbeerkonfitüre die normale Schlagsahne verwenden.

 

 

Zum Schluss noch den Hut draufsetzen und der Schmaus kann beginnen.

Heidelbeer Pulla Rezept
Hier kann man auch ein wenig Blaubeersauce oder sogar Blaubeerlikör zu der Schlagsahne geben. Das schmeckt köstlich!

Am besten schmecken die Laskiaspulla mit Kaffee oder heißer Schokolade. Als Deko haben wir den Servierteller von den Mumins und die Mumin Mumrik Tasse verwendet!

Hyvää ruokahalua kaikille! Und eine schöne Faschingszeit.

Süßhunger Rezept
Leckere Laskiaispulla und eine Mumin Tasse mit einem leckeren Cappuccino.