Veröffentlicht am

Rezept – Finnische Nussschnecken (Pähkinäpulla)

Nussschnecke Finnland Korvapuusti Rezept

Die finnischen Zimtschnecken, also Korvapuusti, sind der Klassiker der finnischen Küche. Die nordischen Zimtschnecken kann man leicht mit leckeren Nüssen aufpeppen und sie dadurch geschmacklich noch weihnachtlicher machen. Die finnischen Nussschnecken werden genauso wie die traditionellen Korvapuusti gebacken. Statt Haselnüssen können auch Mandeln oder andere Nüsse verwendet werden.

Zutaten:

1/2 Portion finnischer Hefeteig (Pullataikina)

Füllung der Nussschnecken:

Zimmerwarme Butter
Zimt
Zucker
100g Gehackte und leicht geröstete Haselnüsse

Zubereitungsdauer:

Etwa 2h

Backdauer:

Bei 225° C (205°C Umluft) etwa 10-15 min backen.

Anleitung:

1. Den Teig anhand des Rezepts für den klassischen Hefegebäckteig zubereiten und 30-45min ruhen lassen, bis der Teig fast doppelt so groß geworden ist.

Bei der Füllung der finnischen Nussschnecken sollte man ruhig grosszügig sein!

2. Die Arbeitsfläche wird am Anfang mit Mehl bestäubt. Der Teig für die Nussschnecken kann jetzt nochmal durchgeknetet und dann portionsweise mit einem Nudelholz ausgerollt (ca. 1 cm dick) werden. So verbleiben keine Bläschen im Teig. Dies kann auch in mehreren Schritten erfolgen (z.B. erst nur die 1/2 vom Teig). Großzügig zimmerwarme Butter auf dem Teig mit einem Messer verteilen und mit reichlich Zimtzucker bestreuen. Zuletzt kommen auch reichlich gehackte gehackte und leicht geröstete Haselnüsse auf den Teig. Nun wird der Hefeteig zu einer Rolle aufgerollt.

3. Die Teigrolle mit der unscharfen Seite eines normalen Messers in Stücke (traditionell Dreiecke) schneiden
(ca. 3-5cm dick –> / \ / \ / usw.). Die Teigstücke auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Spitze des Dreiecks nach oben richten und in der Mitte mit einem Finger eindrücken.

Rohe Nussschnecken beim Aufgehen.

4. Die Haselnussschnecken nochmal ca. 15 min unter einem Küchentuch aufgehen lassen. Anschließend mit dem gequirltem Ei bestreichen. Danach mit Hagelzucker/normalem Zucker bestreuen und bei 225° C (205°C Umluft) etwa 10-15 min. backen, bis die Haselnussschnecken eine goldbraune Farbe bekommen haben. Vorsicht, die Hefeschnecken verbrennen schnell!

5. Am besten schmecken die finnischen Haselnussschnecken ganz warm und frisch mit einem Glas kalter Milch oder Kakao! Am nächsten Tag kann man sie ein paar Minuten lang bei 100°C im Ofen aufwärmen, damit sie wieder schön warm werden.

Guten Appetit! Hyvää ruokahalua!

Frisch gebackene finnische Nussschnecken mit Zimt und Zucker.

Die Nussschnecken kann man auch – nach dem sie abgekühlt sind – einfrieren und später genießen.

Besonders lecker sind die Finnischen Nussschnecken mit Kaffee oder Milch. Man kann sie auch in den Kaffee tunken. In den Fotos haben wir die wunderschöne Leinentischdecke KASTE von Lapuan Kankurit und die Mumintasse FIRE SPIRIT verwendet.

Finnische Haselnussschnecken und Vanilleschnecken

In unserem Finnland-Blog gibt es allerlei tolle Rezepte und Interessante Artikel.