Veröffentlicht am

Rezept – Finnische Vanilleschnecken (Dallaspulla)

Dallaspulla Vanilleschnecke Rezept

Diese mit Vanillecreme gefüllte Hefeschnecken sind ein weiterer Klassiker der finnischen Küche. In Finnland heißen die Vanilleschnecken Dallaspulla oder auch Texaspulla, weil die Inspiration für das leckere finnische Gebäck vermutlich aus der USA kommt. Für das Vanillegebäck wird der traditionelle Korvapuusti-Hefeteig benötigt. Die Vanilleschnecken sind wahrhaft sehr lecker und halten mehrere Tage.

Zutaten:

1/2 Portion finnischer Hefeteig (Pullataikina)

Füllung:

250g zimmerwarme Butter
2 Tüten Soßenpulver für Vanillesauce (ca. 80g)
1 Tüte Bourbon Vanillezucker (8g)
300g Vanillequark

Zubereitungsdauer:

Etwa 2h

Die finnischen Vanilleschnecken habe eine dicke cremige Vanillefüllung und schmecken sehr saftig.

Anleitung:

1. Den Teig anhand des Rezepts für den klassischen Hefegebäckteig zubereiten und 30-45min ruhen lassen, bis der Teig fast doppelt so groß geworden ist.

2. Nun wird die Füllung der Vanilleschnecken zubereitet. Die zimmerwarme Butter mit dem Soßenpulver und dem Vanillezucker mit einem Handmixer/Küchenmaschine cremig rühren. Den Vanillequark dazu geben und alles zu einer homogenen Masse rühren.

Tipp: Falls der Vanillesaucenpulver keinen Zucker beinhaltet, kann man davon etwas zu der Füllung hinzugeben. Dies dürfte aber in der Regel nicht notwendig sein und die Vanilleschnecken werden auf jeden Fall süß genug sein.

Die Vanillefüllung darf ruhig fest sein, damit sie im Ofen nicht aus den Vanilleschnecken rausläuft.

3. Den finnischen Hefeteig auf einem mit Mehl bestäubten Tisch zu einem Rechteck ausrollen. Die Vanillefüllung in Portionen auf den Teig verteilen und mit einem Messer oder einer Streichpalette glatt streichen. Etwa 1cm an den Rändern frei lassen.

Tipp: Wenn die Füllung zum Streichen zu steif sein sollte, kann man sie mit einem Schluck Sahne oder auch Milch etwas aufweichen. Die Vanillefüllung für diese Hefeschnecken sollte aber etwas fester sein.

Die Vanilleschnecken werden mit der Schnittseite nach oben auf das Backblech platziert.

4. Die Hefeteigplatte wird nun von der einen langen Seite zu der anderen Langen Seite zu einer kompakten Rolle gerollt, damit die Vanillerolle möglichst breit ist. Die Naht gut zu zwicken. Nun die Vanillerolle mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden (ca. 2 Finger breit). Die Vanilleschnecken mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech mit Backpapier legen. 15 Minuten aufgehen lassen und währenddessen den Ofen aufwärmen.

5. Nun die Vanilleschnecken mit gequirltem Ei bepinseln. Wer möchte, kann die Gebäckstücke mit gehobelten Mandeln dekorieren. Die Hefeschnecken bei 200°C (180°C Umluft) etwa 15 Minuten backen, bis die Vanilleschnecken goldbraun sind.

Die finnischen Vanilleschnecken schmecken köstlich mit Kaffee oder kalter Milch.

Eine finnische Vanilleschnecke, also Dallaspulla, mit einem Milchkaffee in einer Mumintasse.

In unserem Finnland-Blog gibt es allerlei tolle Rezepte und Interessante Artikel.