Veröffentlicht am

Rezept – Gestreifte Brownies

Jedes Jahr werden die frischgebackenen finnischen Abiturienten Ende Mai/Anfang Juni in ganz Finnland gefeiert. Letztes Jahr durfte ich die Feier einer Bekannten besuchen und wie immer war der Tisch üppig mit finnischen Leckereien gedeckt.

Neben den Klassikern, wie die Moltebeerentorte, Sandwichkuchen oder Cocktailpiroggen mit Eierbutter, gab es auch ein paar für mich unbekannte Rezepte. Mein absoluter Favorit waren die selbstgemachten Tigerbrownies (tiikeripalat). Hier nun das Rezept für die schokoladigen Leckerbissen.

Zutaten:

100g dunkle Schokolade
20g ungesüßtes Kakaopulver
120g geschmolzene Butter
130g brauner Zucker
2 Eier
60g Weizenmehl

1 Ei
60g Zucker
250g Frischkäse
1 EL Zitronensaft

Backzeit:

30min bei 190°C (Umluft 170°C)

Zubereitung:

1. Schokolade, Kakaopulver und Butter in einem Topf unter ständigem Rühren schmelzen. Zucker dazugeben und weiter gut rühren. Die Masse in eine Rührschlüssel geben und mit den Eiern cremig schlagen. Das Weizenmehl noch hinzugeben und rühren.

2. In einer sauberen Schüssel das letzte Ei und Zucker schaumig schlagen. Den Frischkäse mit Zitronensaft vermischen und in kleinen Portionen in den Schaum geben und den Käsekuchenteig cremig rühren.

Eine kleine Ofenform reicht für das Dessert aus!

3. Die Hälfte des Brownieteiges in eine kleine, gebutterte und bemehlte Auflaufform geben, den Käsekuchenteig darüber gießen und anschließend den restlichen Schokoteig gleichmäßig verteilen. Mit einem Löffel oder einer Gabel ein wenig durch den Teig ziehen, so dass ein schönes Tigermuster entsteht.

4. Bei 190°C (170°C Umluft) ca. 30min backen und im Anschluss in der Form abkühlen lassen. Schließlich in kleine Schnitte schneiden und mit frischen Erdbeeren servieren.

Hyvää ruokahalua!

Richtig lecker und schokoladig sind die Tigerbrownies!
Die Brownies in kleine Stückchen schneiden und mit Beeren servieren.

Auf der Hauptseite des Blogs gibt es vielerlei leckere Rezepte!