Geschrieben am

Rezept – Knoblauch-Sahne-Kartoffeln

Große Begeisterung haben die sahnigen Knoblauchkartoffeln unter meinen Freunden in Deutschland erlangt. Das Rezept kennt eigentlich jeder Finne und man kann den finnischen Kartoffelauflauf auch fast in jedem Supermarkt in Finnland zum Selbstbacken kaufen. Am allerbesten schmeckt das Kartoffelgericht natürlich selbstgemacht.

Die Knoblauch-Sahne-Kartoffeln sind auch einfach vorzubereiten, brauchen aber im Ofen etwa eine Stunde. Das Gericht ist eine perfekte Beilage zu einem köstlichen Steak oder eigentlich zu allem, was zu Knoblauch passt. Dazu noch ein knackiger Salat mit einem leckeren Olivenöl und der Schmaus kann beginnen!

Zutaten:

1 kg mehlige Kartoffeln
500g Sahne
5-6 Knoblauchzehen
Geriebener Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Backzeit:

50-60 min bei 220°C (200°C Umluft).

Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Schicht Kartoffelscheiben in eine kleine und gebutterte Auflaufform legen und mit 1/3 der Sahne begießen. Knoblauchzehen schälen, in dünne Scheiben schneiden und 1/3 der Knoblauchzehen auf die Kartoffeln streuen. Dann etwas Muskatnuss drauf reiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach eine weitere Schicht Kartoffeln, Sahne und Knoblauch in die Form legen. Schließlich eine letzte Kartoffelschicht auf das Ganze legen und mit der restlichen Sahne begießen.

Finnischer Kartoffelgratin mit Knoblauch und Sahne.

2. Die Sahne bedeckt jetzt die Kartoffeln bis auf die oberste Schicht (siehe Bild). Es sollte zumindest 3 cm Freiraum am Rand bleiben, weil die Sahne im Ofen hochköcheln wird. Dann noch die restlichen Knoblauchscheiben und etwas Salz und Pfeffer darauf geben (den Gratin kann man auch problemlos nachsalzen).

3. Das Gericht bei 220°C (200°C Umluft) ca. 50 min lang backen (am besten auf einem Ofenblech, damit keine Sahne auf den Ofenboden tropft). Wenn die oberste Schicht braun wird, kann man die Kartoffelscheiben umrühren (muss man aber nicht). Nach ca 40min sollte man zwischendurch mit einer Gabel probieren, ob die Kartoffeln bereits weich sind. Nach ungefähr einer Stunde sollten die Kartoffeln gar und die Sahne dick sein (dies kann auch – je nach Ofen – früher oder später sein). Wer das Kartoffelgericht mit einer flüssigeren Sahnesauce mag, kann die Knolauch-Sahne-Kartoffeln auch etwas früher rausnehmen. Ist die Sauce jedoch nach der vollen Backzeit immer noch zu flüssig, kann man die Kartoffeln 10 min länger backen.

Feinschmeckertipp: Wer Abwechslung mag, kann am Ende der Backzeit für die restlichen 5-10 min etwas gehobelten Käse auf die Kartoffeln streuen und diesen schön knusprig backen.

Zur Abwechslung kann man auch 1/3 Milch 2/3 Sahne nehmen, damit das Gericht nicht ganz so fettig ist.

Hyvää ruokahalua!

Saftige Knoblauchkartoffeln mit Sahne sind die perfekte Beilage zum Fleisch.
Der Kartoffelauflauf passt zum Beispiel auch hervorragend zum Ofenlachs (hier mit einer Senf-Honig-Kruste).