Veröffentlicht am

Rezept – Sauce für den finnischen Weihnachtsschinken

Aus dem Bratensaft des finnischen Weihnachtsschinkens (joulukinkku) kann man eine hervorragende Sauce zubereiten. Während des Bratens muss nämlich immer wieder Bratensaft abgeschöpft werden. Den Bratensaft kann man gut als Saucenbasis verwenden, aber wegen dem Salzgehalt muss man ihn gut abschmecken.

Zutaten:

500ml Bratensaft
Etwas Apfelsaft oder Wasser
30g Weizenmehl
2 tl Turun Sinappi -Senf (oder wahlweise Dijon Senf)
100g Sahne
Etwas schwarzen Pfeffer
ggf. 1 EL Brandy/Cognac

Zubereitungsdauer:

30min

Anleitung:

1. Die heiße Schinkenbrühe in eine Schüssel gießen. Nach dem Abkühlen der Brühe die Fettschicht, die sich auf der Oberfläche verfestigt hat, abschöpfen. Die Bratenbrühe ist oft ziemlich salzig, daher ist es eine gute Idee, sie beispielsweise mit Wasser oder Apfelsaft zu verdünnen, damit sie nicht zu salzig ist.

2. Weizenmehl in die kalte Brühe geben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Sauce eindickt. Unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten lang langsam kochen lassen. Fügen Sie der Sauce Senf, Sahne, eine Prise Pfeffer und, falls gewünscht, Brandy oder Cognac hinzu. Weitere 2 Minuten kochen lassen. Probieren und servieren Sie die fertige Schinkensauce.

Hyvää joulua! Frohe Weihnachten!

Der traditionelle Weihnachtsschinken mit Senfkruste aus Finnland.

In unserem Blog findet ihr weitere finnische Rezepte und Beiträge.