Geschrieben am

Rezept – Schokoladige Hafertorte (Kaurakakku)

Vor über 15 Jahren habe ich das Rezept auf einer kleinen Sommerfeier in Finnland aufgeschrieben. Damals habe ich diese Hafertorte zum ersten Mal probiert und fand sie köstlich. Das notierte Rezept habe ich verstaut, vergessen und nun schließlich wiedergefunden. Leicht abgewandelt steht das Rezept für die Hafertorte jetzt hier im Kalevala Blog.

Die Kuchenböden kann man auch einen Tag vorher zubereiten. Als Füllung kann man auch – besonders im Sommer – Eiscreme mit Beeren verwenden.

Zutaten:

Boden:
200g Haferflocken
170g Zucker
40g Weizenmehl
2 EL Ungezuckerten Kakaopulver
1 1/2 TL Backpulver
90g geschmolzene Butter
2 Eier

Topping:
100ml Schlagsahne
40g Farinzucker ODER braunen Roh-Rohrzucker
1 EL ungesüßtes Kakaopulver

Füllung:
200ml Schlagsahne
2 gehäufte EL (ca. 60-70g) Frischkäse
2 EL Zucker
2 TL Vanillezucker

200g tiefgefrorene Himbeeren ODER 500g frische Beeren

Backzeit:

15min bei 175°C (155°C Umluft)

Die Kuchenböden aus Haferflocken sind knusprig!

Zubereitung:

1. Die trockenen Zutaten für den Boden des Haferkuchens in einer Rührschüssel mischen. Die Eier und dann die geschmolzene Butter hinzugeben. Zu einem glatten Teig rühren.

2. Den Teig auf einem großen Backblech gleichmäßig und möglichst dünn verteilen (man kann auch zwei gleichgroße runde Kuchenformen verwenden). Bei 175°C (155°C Umluft) ca. 15min backen. Danach dsofort in der Mitte durchschneiden, so dass zwei ca. gleichgroße Stücke entstehen. Abkühlen lassen.

3. Die Zutaten für das Topping in einen Topf geben und bei milder Hitze ständig rührend köcheln, bis die schokoladige Mischung etwas verdickt (ca. 5min). Die Schokoladensauce gleichmäßig auf eine Hälfte des Bodens gießen und dann wieder abkühlen lassen.

4. Wenn die Tortenböden abgekühlt sind, die Zutaten für die Füllung des Haferkuchens mit einem Handmixer rühren bis eine feste Sahnemasse entsteht.

Das handgeschriebene Rezept für die Hafertorte erinnert an eine schöne Sommerfeier vor 15 Jahren.

5. Ob die cremige Sahnefüllung nur auf dem unteren Kuchenboden (ohne Schokolade!) oder auf beiden Böden verteilt wird, ist jedem selbst überlassen.

Den Kuchenboden ohne Schokolade auf einen Servierteller legen, Sahnefüllung darauf streichen und entweder die gekochten und abgekühlten Himbeeren ODER die frisch gestückelten Beeren darauf verteilen. Dann die Schicht mit der Schokosauce vorsichtig (sie ist zerbrechlich) darauf platzieren und sie mit etwas Füllung und frischen Beeren dekorieren oder einfach so lassen.

6. Die sommerliche Hafertorte kann jetzt verzehrt werden. Die Füllung zieht etwas in die Böden ein, so dass der Haferkuchen nach einer Weile etwas weicher wird. Man kann den fertigen Kuchen auch erst am nächsten Tag servieren. Hier empfehlen wir jedoch nur die Böden am vorigen Tag vorzubereiten und die Füllung erst kurz vor dem Servieren herzustellen.

Hyvää ruokahalua!

Das Rezept für die schokoladige Hafertorte ist perfekt für den Sommer!

Auf der Hauptseite des Blogs gibt es vielerlei leckere Rezepte!